Trinkwasserversorgung in Zwettl trotz Trockenheit gesichert

Aufgrund des lang anhalenden Trockenheit, hat uns die Zwettler Wassergeschnossenschaft folgende Infos zur akutellen Situation der Trinkwasserversorgung in Zwettl gegeben:

Da seit Beginn der Coronakrise mehr Menschen zuhause sind, ist in Zwettl der Verbrauch an Trinkwasser gestiegen. Dazu kommt noch, dass derzeit auch viele Swimmingpools befüllt werden. Werden sonst im Schnitt täglich 140-145 m3 Trinkwasser in Zwettl benötigt, sind es derzeit 160-170 m3. Aus insgesamt fünf Quellen fließen allerdings aktuell 500 m3 pro Tag zu. Zwettl ist daher auch in Zeiten der Trockenheit gut mit Trinkwasser versorgt. 

An dieser Stelle möchten wir den ehrenamtlichen arbeitenden, sehr umsichtig agierenden Mitarbeitern der Zwettler Wassergenossenschaft ein großes DANKE aussprechen.

PS Akutelle und genau Infos zur Trinkwasserqualität in Zwettl kann man dem Aushang im Schaukasten der Gemeinde entnehmen.