ZAK! Wir tun was! Mach mit!

Gemeinschaft braucht Aktionen, Veranstaltungen und Orte für gemeinsame Erlebnisse. Gemeinschaft heißt, für andere da zu sein. Genau das hat sich das Zwettler Aktionsteam (ZAK) zur Aufgabe gemacht: Mit verschiedensten Projekten die Ortsgemeinschaft von Zwettl an der Rodl zu beleben und zu stärken. Denn Gemeinschaft schafft Beziehungen und daraus wiederum wachsen Vertrauen, Verlässlichkeit und Sicherheit. Mitmachen kann  jede/r, die/der sich aktiv für dieses Ziel einbringen möchte. ZAK ist ein parteipolitisch strikt neutrales, nicht auf Gewinn ausgerichtetes Arbeitsteam und Netzwerk. Dieses kooperiert mit bestehenden Vereinen und Einrichtungen im Ort und bietet einen neuen Weg für Freiwilligenarbeit.

Drunter, drüber, durchs Wasser oder zwischen Stromzäunen ... die Zwettler Gewerbetreibenden und Vereine haben sich viel einfallen lassen, um das Ölberg-Rodeo zu einem spektakulären Highlight für Teilnehmer*innen und Zuseher*innen werden zu lassen. Strahlendes Herbstwetter und eine gelungene Gastronomie sorgten zusätzlich dafür, dass an der rund 3,5 Kilometer langen Strecke des Dirt Runs mit seinen ungewöhnlichen Hindernissen viele Zuseher*innen die Sportler*innen anfeuerten.

135 Kinder und Erwachsene stellten sich der Herausforderung und alle meisterten den Bewerb ohne größere Blessuren. Eine Besonderheit waren die vielen internen Wettbewerbe, die innerhalb von Familien und Ehepartnern ausgetragen wurden. Am Ende siegten bei den Kindern (1,4 km) Selma Schwarz aus Zwettl, in der Fun-Klasse (3,5 km) Alexander Simon aus Hellmonsödt und im Extrem-Bewerb (7 km) Manuel Schwendtner aus Eidenberg in der Zeit von 33,15 Minuten. Die gesamte Ergebnisliste ist hier abrufbar.

ZAK hat seine aktiven Mitglieder mit Jacken, Pullis und T-Shirts im ZAK-Design ausgestattet. Wir wollen damit bei Veranstaltungen klar als Organisationteam erkennbar sein und zugleich auch als Verein am Alltag von Zwettl in Erinnerung bleiben.

Damit der Preis für den/die Einzelne/n erschwinglich bleibt, habe sich viele Unternehmen gefunden, die ZAK mit einem Sponsoring unterstützen und nun mit ihrem Logo auf unserer Vereinskleidung präsent sind. Wir sagen an dieser Stelle ein großes DANKE!

Die beiden Freiwilligen-Vereine ZAK und e-DORFMOBIL führen im Rahmen der Initiative Corona-Nachbarschaftshilfe Besorgungsdienste in Zwettl/Rodl und Sonnberg i.M. durch. Angeboten werden: 

Betroffene und HelferInnen können sich unter folgenden Nummern melden:

  • für Zwettl unter 0664/1223923 (Alex Donner) und 0664/2616190 (Rainer Lenzenweger)
  • für Sonnberg unter 0650/9003377 (Karin Huemer)